E-Learning für Chemieberufe

www.e-learning-chemie.de

 

Unter der Koordination der CSSA ist ein Projekt zum E-Learning für Chemieberufe durchgeführt worden. Es bietet interessierten Unternehmen einen einfachen Zugang zu elektronischen Lernlösungen chemiebezogener Inhalte.

Projektziel

Ziel des Projekts war die Entwicklung branchenspezifischer E-Learning-Module, die die Bildungsvorhaben in den Unternehmen der Chemie durch den Einsatz neuer Medien sinnvoll unterstützen können.Diese Module werden über ein Internet-Portal und als Lernbausteine z.B. für das firmeninterne Intranet den Betrieben der Branche kostengünstig zugänglich gemacht.

Inhalte

Die Inhalte der Lerneinheiten orientieren sich eng an den Ausbildungsordnungen typischer Berufsbilder der Branche wie Chemielaborant, Chemikant, Pharmakant, Industriemechaniker, Anlagenmechaniker etc. Durch ihren modularen Aufbau und ihren fachübergreifenden Charakter bieten sich die Lernlösungen für einen flexiblen Einsatz in der Aus- und Weiterbildung verschiedener naturwissenschaftlicher und technischer Berufe an. Die wissenschaftliche Begleitung, die den Projektverlauf und die Erstellung der Inhalte berät, sichert die Qualität der Lösungen in Hinblick auf Mediendidaktik und Ergonomie.

Zu folgenden Inhaltsbereichen stehen Lernmodule zur Verfügung:

  • Rohrsystemtechnik
  • Grundlagen der Betriebsanalytik
  • Filtration / Rektifikation
  • Angewandte Mathematik für naturwissenschaftliche und technische Berufe
  • Qualitätssicherung

Als zusätzliches Angebot wird mit dem Portal ein Überblick über bereits bestehende oder sich im Aufbau befindende, thematisch verwandte E-Learning-Lösungen und ähnliche Projekte gegeben. So erhalten die Unternehmen der Branche eine Orientierung über die am Markt verfügbaren Angebote, um Ihr individuelles Lernprogramm zusammenstellen zu können.

Projektpartner

Projektpartner waren neben der CSSA die Creos GmbH, die Degussa AG, Provadis sowie SkillTime. Wissenschaftlich wurde das Projekt vom Heinz Nixdorf Institut an der Universität Paderborn begleitet. Unterstützt und beraten wurde ELCH von den beiden Chemiesozialpartner BAVC und IG BCE.

Projektförderer

Das Projekt ELCH - e-Learning für Chemieberufe - wurde gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen des Förderprogramms "Neue Medien in der Bildung" sowie dem Europäischen Sozialfonds.

Steckbrief

Laufzeit: 11/2005-12/2007

Partner: Creos, CSSA, Degussa/Infracor, Provadis, SkillTime

Wissenschaftliche Begleitung: HNI / Uni Paderborn

Förderung: BMBF / ESF

Ziel: Entwicklung chemie-spezifischer E-Learning-Module zur Unterstützung der betrieblichen Aus- und Weiterbildung

Ergebnis:

Lernbausteine (als WBT und Skript) zu den Themen Betriebsanalytik, Trennprozesse, Präparative Chemie, Rohrsystemtechnik, Qualitätssicherung, Angewandte Mathematik

Lernportal mit Zugang zu ausgewählten Inhalten

Die Lernbausteine sind kommerziell erhältlich; die Entwicklung elektronischer Lernmedien wird fortgesetzt im Rahmen des Projekts DAWINCI

preloader preloader preloader preloader preloader preloader preloader preloader