Anlass für die Durchführung des Projektes CIWES

war die Annahme, dass sich das Weiterbildungsgeschehen in der chemischen Industrie in einem Umbruch befindet. Der wirtschaftliche Wandel, die naturwissenschaftlich-technischen sowie die sozialökonomischen Entwicklungen in unserer Gesellschaft führen zu einem veränderten Stellenwert der beruflichen Weiterbildung.

Ziel des Vorhabens

Das Projekt zielte darauf, eine Übersicht über das Weiterbildungsgeschehen in der Branche Chemie/Pharmazie zu erarbeiten sowie eingetretene oder sich abzeichnende Veränderungen und den sich daraus ableitenden Qualifizierungs- und Kompetenzentwicklungsbedarf zu erfassen.

Ergebnis des Vorhabens

Ergebnis des Analyseprozesses von CIWES ist ein differenziertes Bild des Weiterbildungssystems der chemischen Industrie, das nachfolgend aufgezeigt wird. Dabei geht es um einen Branchenüberblick und das Weiterbildungsgeschehen dort, eine Weiterbildungsangebotslandschaft sowie strukturelle und organisatorische Trends.

Steckbrief

Laufzeit: 2003-2005

Ergebnisse:

Darstellung von Trends der betrieblichen Weiterbildung in der Chemiebranche

Überblick über Entwicklungsmöglichkeiten der Beschäftigten

Informationen zu Bildungsanbietern

Empfehlungen für ein branchenbezogenes Weiterbildungssystem

Partner: BAVC, IG BCE, CSSA, VDI/VDE-IT, DIHK, unique

Förderung: BIBB, BMBF

preloader preloader preloader preloader preloader preloader preloader preloader