< Vorheriger Artikel
02.03.2012 11:00 Alter: 8 yrs

Mehr Austausch im Labor

Einfache Maßnahmen bewirken oft einen großen Fortschritt. Zum Beispiel regelmäßige Laborbesprechungen. Die Erfolge der AllessaChemie mit ihrem WICI-Projekt zur Personalentwicklung beschreibt der Praxisbericht „Mehr Austausch im Labor“.



Die Anforderungen an die Flexibilität und Kommunikationsfähigkeit von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern steigen. So auch beim Fein- und Spezialchemikalienhersteller AllessaChemie. Hinzu kommt der demografische Wandel: Das Durchschnittsalter liegt bei der AllessaChemie zwischen 45 und 50 Jahren. Für die Zukunftssicherung wird systematische Personalentwicklung daher wichtiger denn je. Wie der „Maßschneider aus Fechenheim“ vorgegangen ist, beschreibt der Praxisbericht über ein Pilotprojekt mit Folgen: Der Feinchemikalienhersteller plant, die Bedarfsanalyse auf das gesamte Unternehmen auszudehnen.



Projekterfolg mit Folgen

Der Praxisbericht über die AllessaChemie ist der zweite in der Reihe von Best-Practice-Berichten über WICI-Projekte in der Chemie-Industrie. Derzeit führt die CSSA, die die WICI-Initiative ins Leben gerufen hat, Projekte in 20 Unternehmen durch. Dazu zählen unter anderem Gaba in Lörrach, Nestlé Bübchen-Werk in Soest, Ineos Phenol in Gladbeck und Merz in Reinheim. Die CSSA unterstützt die Beteiligten bei der Analyse ihres Bildungsbedarfs und beim Erarbeiten eines langfristig angelegten Konzepts zur Personalentwicklung. Ziel des auf drei Jahre angelegten Projekts ist es, die Teilnahme an Weiterbildung zu steigern.

Der Praxisbericht über die AllessaChemie: „Mehr Austausch im Labor“

Weiter Praxisberichte gibt es hier: mehr >


preloader preloader preloader preloader preloader preloader preloader preloader