< Vorheriger Artikel
29.02.2016 12:16 Alter: 4 yrs

Balance von Arbeiten, Leben und Lernen (BALL)

Mehr Beschäftigte denn je müssen flexibel und mobil sein und sich ein Berufsleben lang weiterqualifizieren. Die Folge ist, dass Stress und Belastungen wachsen, aber auch der Wunsch, Beruf, Familie, Leben und Lernen besser zu vereinbaren.



Mehr Beschäftigte denn je müssen flexibel und mobil sein und sich ein Berufsleben lang weiterqualifizieren. Die Folge ist, dass Stress und Belastungen wachsen, aber auch der Wunsch, Beruf und Familie besser zu vereinbaren.

Wie es gelingen kann, ist Thema  des zweitägigen Pilotseminars „Balance von Arbeiten, Leben und Lernen (BALL) in meinem Unternehmen“. Es findet am  9. und 10. Juni in Hannover statt. Das Seminar basiert auf Erkenntnissen des Trierer Forschungsprojekts „Allwiss – Arbeiten – Lernen – Leben in der Wissensarbeit“.

Das Allwiss-Forschungsteam hatte seinerzeit leicht handhabbare, wirksame Instrumente wie einen Unternehmens-Check, einen Fragenkatalog für Mitarbeitergespräche und Mitarbeiter-Workshops entwickelt und praktisch erprobt. Diese Instrumente werden in Übungen und Gruppenarbeiten angewandt. Während der zwei Tage geht es um eine Bestandsaufnahme, wie gut die Vereinbarkeit von Arbeiten, Leben und Lernen im Unternehmen bereits funktioniert, welche Belastungssituationen es gibt, was die Ursachen und Lösungen dafür sind, und wie schließlich die Work-Learn-Life-Balance fester Bestandteil des Personalentwicklungssystems werden kann.

Das Seminar richtet sich vor allem an Multiplikatoren aus Chemie-Unternehmen, idealerweise an ein Tandem aus Personalverantwortlichem und Betriebsrat.

Update 29.03.2016: Aufgrund des großen Zulaufs an Anmeldungen haben wir die Teilnehmergrenze auf 20 Personen erhöht. Momentan sind wir leider ausgebucht. Wir setzen Sie gern auf die Warteliste. 

Weitere Informationen:

Christine Kolodzyck
Fon: 0611-970098-0
E-Mail: christine.kolodzyck(at)cssa-wiesbaden.de


preloader preloader preloader preloader preloader preloader preloader preloader